•  
  •  



Informationen und Wasser haben viel gemeinsam. Sie fliessen mal spärlich, mal intensiv oder sie versiegen. In der heutigen Zeit ist es eher so, dass sie überquellen und wir fast darin ertrinken. Wasser und Informationen werden auch seit jeher gehandelt, genutzt, zum Fliessen gebracht, oder gezielt zurückgehalten. Meine Heimat ist das Lauterbrunnental, das Tal der Wasserfälle. Ich habe daher einen starken Bezug zum Wasser, auch wenn ich mit 16 Jahren noch nicht schwimmen konnte. Informationen sind ebenfalls ein wichtiger Bestandteil in meinem Leben, sei es beruflich oder privat, in schriftlicher Form (was wäre ein Morgen ohne Zeitung), TV/Radio oder via Internet. Ein Medium, das mit allen Vorbehalten heute nicht mehr wegzudenken ist. Auf meiner Website gibt es Informationen zu meiner Person und meinem Umfeld. Wem es zuviel wird, einfach nicht hinsehen und oben rechts klicken...


                    

...strömt von der hohen, Steilen Felswand Der reine Strahl. Dann stäubt er lieblich in Wolkenwellen zum glatten Fels, und leicht empfangen. Wallt er verschleiernd, leisrauschend zur Tiefe nieder...    

schrieb Goethe 1779 über die Gewässer im Lauterbrunnental